Online-TV bei EWETEL

Als regionales Unternehmen hinkte unser Telekommunikationsanbieter (Internet via DSL und Telefon) vielleicht den ‚Standards’ der Deutschen Telekom etwas hinterher. Aber die EWETEL (in den Regionen Niedersachsen, Bremen, Bremerhaven, Brandenburg, Osnabrück sowie Ostwestfalen-Lippe tätig) bietet seit einigen Wochen Online-TV kostenlos zum DSL-Paket.

EweTel - Telekom-Anbieter in Norddeutschland

Und das heißt: Mehr als 35 öffentlich-rechtliche und private Sender via Adobe Flash Player im Internet in einer Auflösung von ca. 696 x 392 Pixel (also im Bildformat 16 x 9). Somit kann man überall dort, wo das eigene WLAN-Netz hinreicht, zweitfernsehen. Daneben gibt es dann natürlich auch noch eine allerdings kostenpflichtige Online-Videothek.

Online-TV bei EweTel

Einzigstes Manko: Man kann die TV-Bilder nicht ohne Weiteres aufnehmen. Will man TV-Sendungen auch auf den Rechner speichern, dann benötigt man dazu ein spezielles Aufnahme-Tool, wie z.B. Stream Catcher 2 von Data Becker. Hiermit wird der Ton direkt von der Soundkarte und das Bild ähnlich wie bei einer Hardcopy (Screenshot) gespeichert. Empfehlenswert ist allerdings hierfür der Data Becker MPEG2-Video-Encoder, den man für einmalig 5 € Kosten freigeschalten kann.



Dein Kommentar »