Die Cameo-Auftritte des Herrn Hitchcock

Man muss ihn sicherlich zu den ganz großen Filmregisseure dieser Welt zählen: Alfred Hitchcock. Das gilt in vielerlei Hinsicht, beginnend mit Techniken wie die Zuhilfenahme von Beleuchtungseffekten, um Tiefe zu schaffen und den Vorder- vom Hintergrund abzusetzen. Dann zeigte Hitchcock uns, den Zuschauern, völlig neue Perspektiven und Kameraeinstellungen – z.B. den Blick von oben. Darauf … Die Cameo-Auftritte des Herrn Hitchcock weiterlesen

London Calling (7): Hitchcock lässt grüßen

Gibt es eigentlich inzwischen ein ‘amtliches’ Endergebnis zum Siebenkampf der Frauen bei den Olympischen Sommerspiele 2012 in London? Was sich da gestern dank inkompetenter Sportfunktionäre beim letzten Wettkampf, dem 800-m-Lauf, beim Siebenkampf der Frauen abspielte, war krimireif. Angeblich soll die 28-jährige deutsche Siebenkämpferin Lilli Schwarzkopf beim abschließenden 800-m-Lauf ihre Bahn verlassen haben und wurde so … London Calling (7): Hitchcock lässt grüßen weiterlesen

Peter Høeg: Fräulein Smillas Gespür für Schnee (1992)

Jede theoretische Erklärung ist eine Reduzierung der Intuition. Peter Høeg: Fräulein Smillas Gespür für Schnee (S. 51) „Im Kopenhagener Hafenviertel stürzt ein Junge vom Dach eines Lagerhauses. Todesursache laut Polizeibericht: ein Unfall. Smilla Jaspersen, die im selben Haus wohnt wie der Junge, sieht das anders und stellt ihre eigenen Nachforschungen an. Der internationale Erfolg dieses … Peter Høeg: Fräulein Smillas Gespür für Schnee (1992) weiterlesen

Django Unchained

Django Unchained ist ein US-amerikanischer Western von Quentin Tarantino aus dem Jahr 2012. Der Film weist inhaltlich sowie musikalisch sehr viele Merkmale und Anlehnungen gleichermaßen an den Italowestern wie auch an das Blaxploitationgenre (reißerische Filme aus der Sicht von Afroamerikanern gedreht) auf. Zu den Hauptdarstellern zählen Jamie Foxx, Christoph Waltz, Leonardo DiCaprio und Samuel L. … Django Unchained weiterlesen

Mit Schirm, Charme und Melone – die ersten drei Staffeln

Ein großer Freund von Fernsehserie bin ich heute nicht mehr. Okay, da gibt es die Sendereihe Tatort, die ich mir immer wieder gern anschaue. Aber das sind ja auch (fast) immer abgeschlossene Folgen. Ausnahmen gab es im letzten Jahr mit der Doppelfolge aus Hannover: Wegwerfmädchen und Das goldene Band und in diesem Jahr mit zwei … Mit Schirm, Charme und Melone – die ersten drei Staffeln weiterlesen

Der Kühlschrank des Todes: Psycho hoch drei

Es ist noch nicht so lange her, da sah ich die Filmbiografie Hitchcock von Sacha Gervasi aus dem Jahr 2012. Das Drehbuch basiert auf der Biografie „Alfred Hitchcock and the Making of Psycho“ von Stephen Rebello. Der Film spielt während der Entstehung des Filmes Psycho. Alfred Hitchcock, der geniale Regisseur unzähliger Meisterwerke, gelang es nicht … Der Kühlschrank des Todes: Psycho hoch drei weiterlesen

Joseph Caldwell: Das Schwein war’s

Bis gestern hatte ich noch Resturlaub aus dem alten Jahr und habe einige Bücher gelesen und abends Filme geguckt, die bisher ‚liegen’ geblieben waren. Dazu im Einzelnen später mehr. Zu Weihnachten bekam ich von meiner Frau u.a. einen Kriminalroman, der wohl ziemlich erfolgreich in Deutschland ist. Dieser spielt in Irland, obwohl er von einem US-amerikanischen … Joseph Caldwell: Das Schwein war’s weiterlesen