Paper.li – die eigene Online-Zeitung

„Twittert Ihr noch oder papert Ihr schon!“ könnte man fragen. Wer bei Twitter und/oder Facebook unterwegs ist, kann seinen ganzen Kram in einer Online-Zeitung ‚bündeln’. Dazu gibt es paper.li.

Paper.li organisiert Links, welche man von Twitter, Facebook oder RSS-Feeds gesammelt haben möchte und stellt diese in einer journalistischen Darstellungsform dar. Somit verpasst man nichts wichtiges mehr, egal ob auf Twitter, Facebook oder bei Bloggerfreunden – auch wenn man nicht 24 Stunden am Tag online ist!

paper.li

„Toll an paper.li ist, dass die Informationen aus dem Stream eines bestimmten Nutzers oder auch eines #Hashtags grafisch sehr ansprechend aufbereitet werden. Die Typografie ist klar, die gesamte Seite wirkt designmäßig wie aus einem Guss. Links in Tweets werden automatisch umgewandelt in Artikel-Teaser, Bilder und Videos werden auf der paper.li-Seite in speziellen Segmenten angezeigt, zu jedem News-Objekt steht der Twitter-Namen desjenigen, der den Link gepostet hat. Praktisch zur Einordnung von Kontexten: Fährt man mit der Maus über einen Twitter-Avatar, steht dort auch der ursprüngliche Tweet.

Paper.li ist kostenlos, man kann sich per Twitter und Facebook einloggen und neben der kontinuierlich aktualisierten eigenen Seite noch 5 Twitter-Newspaper zu Hashtags oder Usern anlegen.“ (Quelle: winload.de)



Dein Kommentar »