Nachtrag: Tierische Weihnachten

Manche Tierliebe geht mir eindeutig zu weit. Ich mag Tiere, ohne Zweifel. Aber im Zoo und auf freier Wildbahn sind sie mir doch am liebsten. Von daher unterstütze ich und meine Familie den Tier- und überhaupt jeden Artenschutz.

Als Kind hatte ich einmal einen Kanarienvogel zu Hause. Und mein ältester Sohn hatte vor Jahren zwei Stabheuschrecken, die er von einem Lehrer geschenkt bekam und die er mit Efeu-Blättern füttern musste. Auch haben wir einmal die Raupen von Schmetterlingen (Diestelfalter) aufgezogen, als die Kinder klein waren. Das war es dann aber auch. Kein Hund und keine Katze.

Nun die Briten habe ein besonderes Faible für Tiere. Und besonders zu Weihnachten ist man dort bemüht, Lebensräume für Tiere zu schaffen. Dazu gibt es bei der BBC eine Aktion Breathing Places und hierzu ein kleines Video mit schnuckeligen Tierchen, die ein Weihnachtslied singen. Wem ’s gefällt?!


Cute Animal Christmas Song



Dein Kommentar »